Kardiologie Singen

Bitte drehen Sie Ihr mobiles Endgerät.

zur Sprechstunde
x

Sprechstunden

Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Freitag
8.00 - 14.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bei Abrechnungsfragen können Sie uns gerne hier kontaktieren.

So erreichen Sie uns

Kardiologische und angiologische Gemeinschaftspraxis Herzkatheterlabor

Priv.-Doz. Dr. med. Michael Merten
Dr. med. Peter Schlegelmilch
Scheffelstr. 17
78224 Singen

Telefon: 07731-87600
Telefax: 07731-876022
E-Mail: info@kardiologie-singen.de

Der schnellste Weg zu Ihrem Rezept

ANFRAGE HIER

Priv.-Doz. Dr. med. Michael Merten

Privatdozent Dr. med. Michael Merten

Persönliche Daten

 

Geburtsdatum

13. Oktober 1966

Geburtsort

Vechta, Niedersachsen

Staatsangehörigkeit

deutsch

Religion

röm.-katholisch

Familienstand

verheiratet, 1 Kind

 


 

 

Berufstätigkeit

 

07/2009 – heute

Partner und invasiv tätiger Kardiologe der kardiologischen und angiologischen Gemeinschaftspraxis, Singen am Bodensee

2007 – 2009

Leitung einer kardiologischen Intensivstation (Oberarzt), Universitäres Herzzentrum, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2000 – 2007

Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik f. Kardiologie und Angiologie, Universitäres Herzzentrum, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Direktor: Prof. Dr. T. Meinertz)

1997 – 2000

Grundlagenforschung in der Hämostaseologie, Division of Cardiology, Department of Internal Medicine, University of Texas, Houston, USA

1995 – 1997

Facharztausbildung („Residency“) zum Amerikanischen Internisten, Department of Internal Medicine, University of Texas, Houston, USA (Direktor: Prof. Dr. J. Willerson)

1993 – 1995

Arzt im Praktikum und Assistenzarzt, Abteilung für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Direktor: Prof. Dr. W. Kübler)

 


 

 

Schule/Studium

 

1986 – 1993

Medizinstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1977 – 1986

Gymnasium der Mariannhiller Missionare, Maria Veen; Abitur

 


 

 

Klinische Qualifikationen

 

2014

Zusatzqualifikation ‚Interventionelle Kardiologie‘ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

2008

Zusatzbezeichnung „Spezielle Internistische Intensivmedizin“

2008

Schwerpunktbezeichnung Angiologie

2006

Schwerpunktbezeichnung Kardiologie

2005

Sachkunde Herzschrittmacher

2005

Fachkunde im Strahlenschutz

2004

Transfusionsbeauftragter Arzt

2003

Deutscher Facharzt für Innere Medizin

1998

Amerikanischer Facharzt für Innere Medizin

1995

Ärztliche Approbation

 


 

 

Akademische Qualifikationen

 

2005

Habilitation in dem Fach Innere Medizin

„Funktion von P-Selektin und Sulfatiden in der Hämostase und arteriellen Thrombose“ an der Universität Hamburg

1994

Promotion mit magna cum laude

„Veränderungen von Chondroitinsulfat/Dermatansulfat menschlicher Arterien in Abhängigkeit vom Schweregrad der Atherosklerose und vom Alter“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 


 

 

Wissenschaftliche Preise

 

2005

Eckhart-Buddecke Förderpreis der Medizinischen Grundlagenforschung

2004

E. Betz-Preis für Arterioskleroseforschung für das beste Poster der 18. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Arterioskleroseforschung, Blaubeuren

 


 

Publikationen

 

  1. Merten M, Pakala R, Thiagarajan P, Benedict CR. Platelet microparticles promote platelet interaction with subendothelial matrix in a glycoprotein IIb/IIIa-dependent mechanism. Circulation. 1999;99:2577-2582.
  2. Merten M, Thiagarajan P. P-selectin expression on platelets determines size and stability of platelet aggregates. Circulation. 2000;102:1931-1936.
  3. Merten M, Chow T, Hellums JD, Thiagarajan P. A New Role for P-selectin in Shear-induced Platelet Aggregation. Circulation. 2000;102:2045-2050.
  4. Merten M, Dong JF, Lopez JA, Thiagarajan P. Cholesterol Sulfate: A New Adhesive Molecule for Platelets. Circulation. 2001;103:2032-2034.
  5. Merten M, Thiagarajan P. Role for Sulfatides in Platelet Aggregation. Circulation. 2001;104:2955-2960.
  6. Merten M, Ramamurthy S, Metamodi S, Arnett FC, Thiagarajan P. Sulfatides: Targets for Antiphospholipid Antibodies. Circulation. 2003;108:2082-2087.
  7. Merten M, Willems S, Heinemann A, Meinertz T. Arrhythmogenic Right Ventricular Cardiomyopathy with Left Ventricular Involvement and Aortic Dissection. Pacing Clin Electrophysiol. 2004;27:408-411.
  8. Merten M, Thiagarajan P. P-selectin in arterial thrombosis. Z Kardiol, 2004;93:855-863.
  9. Merten M, Beythien C, Gutensohn K, Kuhnl P, Meinertz T, Thiagarajan P. Sulfatides activate platelets via P-Selectin and enhance platelet-platelet and platelet-leukocyte aggregation. Arterioscler Thromb Vasc Biol. 2005;25:258-263.
  10. Merten M, Role of the vascular wall in the pathophysiology of the acute coronary syndrome. Hamostaseologie. 2006;26:123-130.

Arztzuweisungen

Sie haben Fragen oder möchten einen Sprechstundentermin vereinbaren?

Beratungstermin

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer*

Name der Versicherung*

Ihr Idealtermin

Teilnehmer am Disease Management Programm (DMP KK)

Teilnehmer am Hausarzt- und Facharztprogramm der AOK, TKK oder einer anderen Krankenkasse

Ihre Nachricht

Kontaktdaten

Kardiologische und angiologische Gemeinschaftspraxis
Herzkatheterlabor

Schrittmacherambulanz
Herzrhythmusambulanz
Herzinsuffizienzambulanz
Priv. Doz. Dr. Michael Merten &
Dr. Peter Schlegelmilch
Scheffelstraße 17
78224 Singen
Tel.: +49 7731 87600
Fax: +49 7731 876022
E-Mail: info@kardiologie-singen.de

Sprechstundenzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)
Freitag
8.00 - 14.00 Uhr
(und nach Vereinbarung)
Bei Abrechnungsfragen können Sie uns gerne hier kontaktieren.